Das Wort "triggern" stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie "auslösen". Gemeint ist hiermit das Auslösen von Schmerzen an einem bestimmten Punkt, die in andere Körperregionen weitergeleitet werden.

Triggerpunkte sind Verhärtungen in der Muskulatur, die zu Bewegungseinschränkungen und Schmerzen führen können. Der Triggerpunkt selbst ist druckschmerzhaft und strahlt in andere Körpergebiete aus.

Triggerpunkte können durch Überlastung, falsche Bewegungsmuster, Kälte, Zerrungen oder Verletzungen aber auch durch emotionalen Stress entstehen.

Die Triggerpunktmassage eignet sich für alle, die schon im Wellnessbereich arbeiten oder arbeiten möchten, sowie Heilpraktiker.

Seminaranfrage

Seminaranfrage
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!
Seminarort:
Wellness & Vital-Schule Körper-Balance
Gabriele Felbinger
Eichendorffring 66
35394 Gießen,
Telefon: 0641 58777100