Die traditionelle Thai-Massage hat ihre Urspünge in Indien, wo sie sich aus der Ayurveda-Medizin entwickelte. Diese Massageform ist damit über 2.500 Jahre alt.

Der ayurvedische Arzt Jivaka Kumar Bhaccha (manchmal auch Shivago Kumarpaj geschrieben) war königlicher Leibarzt und soll der Legende nach auch Buddha behandelt haben. Er gilt heute als Begründer der traditionellen Thai-Massage und hat diese nach Thailand gebracht.

In der traditionellen Thai-Massage liegt der Kunde bekleidet auf dem Boden und es werden verschiedene Grifftechniken mit Hand, Daumen, Unterarm und Ellbogen durchgeführt. Wenn das entsprechende Körperteil durch die Massage aufgewärmt ist, werden bestimmte Dehnungen ausgeführt, weshalb diese Massage auch den Beinamen "Thai-Yoga" hat.

Nach der Teilnahme an diesem Seminar sind Sie in der Lage, Ihren Kunden eine traditionelle Thai-Massage zu geben, die den ganzen Menschen anspricht und Körper und Geist des Massierten auf angenehme Art in Einklang bringt.

Seminaranfrage

Seminaranfrage
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!
Seminarort:
Wellness & Vital-Schule Körper-Balance
Gabriele Felbinger
Eichendorffring 66
35394 Gießen,
Telefon: 0641 58777100