Shiatsu ist ursprünglich eine japanische Form der energetischen Körperarbeit, sie ist allerdings zudem auch ein fester Bestandteil in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Die Traditionelle Chinesischen Medizin ist ca. 5.000 Jahr alt. Hier wird der Körper als Ganzes betrachtet in Verbindung mit Yin und Yang. Es wird versucht den Körper wieder in Einklang und Harmonie mit sich selbst zu bringen.

Ein anderer wichtiger Aspekt bei Shiatsu sind die Fünf Elemente (Fünf Wandlungsphasen), aber auch die Meridiane (Energiebahnen unseres Körpers) spielen hier eine wichtige Rolle. Denn Shiatsu bedeutet übersetzt „Fingerdruck“, man kann aber auch Meridianmassage“ dazu sagen. Durch das Massieren der Meridiane können wir nicht nur entspannen, sondern auch Blockaden und Verspannungen des Körpers können gelöst werden, so dass die Energien des Körpers wieder frei fließen können

Seminaranfrage

Seminaranfrage
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!
Seminarort:
Wellness & Vital-Schule Körper-Balance
Gabriele Felbinger
Eichendorffring 66
35394 Gießen,
Telefon: 0641 58777100