Schwangerschaftsmassage

Während der 9 Monate einer Schwangerschaft erfährt die Schwangere umfassende körperliche wie seelische Veränderungen. Die Hormone geraten durcheinander; durch die Gewichtszunahme verändert sich die Körperhaltung, was meist zu Rückenbeschwerden führt.

Durch die Schwangerschaftsmassage können Rückenbeschwerden in der oberen Rückenhälfte sowie im Nacken-Schulter-Bereich gelindert werden. Die werdende Mutter kann ihren Körper hierbei völlig neu erfahren. Wenn sich die Körperhaltung verbessert, erleben wir weniger Schmerzen! Die Schwangere kann sich entspannen, was zu einer Stressreduzierung führt und auch bei Schlafstörungen helfen kann.

Durch die liebevolle Zuwendung erfährt die Schwangere auch emotionale Hilfe, Ängste können gemindert werden und auch die Haut kann elastischer werden, so dass Schwangerschaftsstreifen gemindert werden können.

 

Kursleiterin Babymassage

Die Babymassage ist seit langem in vielen Kulturen - besonders in Indien - bekannt. Hautkontakt ist gerade für unsere Babys überlebenswichtig. Sie brauchen unsere Wärme und Zuneigung. Untersuchungen haben gezeigt, dass Babys, die häufig gestreichelt werden, wesentlich ruhiger bleiben und sehr interessiert an ihrer Umwelt sind.

Die Babymassage dient zur Unterstützung der Babys in ihrer emotionalen und körperlichen Entwicklung. Die Stimulation der Haut wirkt beruhigend auf das Kind ein, verbessert Schlaf, Verdauung, Motorik und Nervensystem. Ebenso wächst die Verbindung zwischen Eltern und Kind. Eltern lernen dabei die Bedürfnisse ihres Kindes besser kennen und verstehen.

Seminaranfrage

Seminaranfrage
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!
Seminarort:
Wellness & Vital-Schule Körper-Balance
Gabriele Felbinger
Eichendorffring 66
35394 Gießen,
Telefon: 0641 58777100