Der Begriff Reiki (sprich Reeki) kommt aus dem Japanischen und bedeutet Rei – universelle und ki – Lebenskraft. Reiki ist eine alternative (Selbst-)Heilungsmethode zur Harmonisierung und Förderung der Gesundheit.

Die Ursprünge von Reiki reichen Jahrtausende zurück und gerieten in Vergessenheit, da der letzte damalige Meister vor seinem Tod versäumte, seine Fähigkeiten und Kenntnisse an einen Schüler weiterzugeben. Im 19. Jahrhundert hat Dr. Mikao Usui diese Heilmethode wiederentdeckt und aktiviert.

Jeder Mensch besitzt Energiekanäle mit denen er Reiki-Energie auf sich selbst, andere Personen sowie auf jedes Tier und jede Pflanze übertragen kann. Bei fast allen Menschen ist dieser Kanal blockiert. Es bedarf lediglich der Einweihung und Kraftübertragung durch einen ausgebildeten Meister um diese Blockade zu lösen und somit die Reiki-Energie fliessen zu lassen. Reiki ist daher von jedem zu erlernen ohne besondere Vorkenntnisse.

Im Usui-System des Reiki wird die (heilende) Energie durch das Auflegen der Hände weitergeleitet. Reiki findet seinen Weg durch jedes Material wie z.B. Kleidung, Gipsverband und wird da aufgenommen, wo es benötigt wird. Reiki aktiviert die Selbstheilungskräfte und beschleunigt dadurch den normalen Heilungsverlauf.

Wir lehren reines unverfälschtes Reiki. Bitte achten Sie darauf, dass beim 1. Reiki-Grad vier Einweihungen über 2 Tage notwendig sind und drei Einweihungen über zwei Tage für den 2. Grad.